UK/CH : im gleichen europäischen Boot ?

Événement 02-11-2016 Hervé Bribosia
Print Friendly

Reportage sur la conférence du 23 novembre 2016 sur les relations du Royaume-Uni et de la Suisse avec l’Union européenne.

Tagungsbericht – Proceedings – compte rendu

Ce diaporama nécessite JavaScript.

 

Programme de la conférence (pdf)

Contributions des intervenants (en rouge)

Ouverture

Thomas Cottier, Prof. emeritus, Präsident VSE

Michael Matthiessen, EU-Botschafter in der Schweiz und für das Fürstentum Liechtenstein

Panel 1. Brexit: quo vadis ? The Options 

Chair: Hervé Bribosia, Secretary General of VSE

Brexit state of play: views from London and Brussels, Camino Mortera-Martinez, Center for European Reform, London/Brussels

No Negotiation Prior to Notification: Challenging the Approach of the EU to the UK Exit Negotiations, Jack Williams, University of Zürich

Multilateral options: EFTA and EEA, Christian Frommelt, Liechtenstein Institute

Bilateral options: from the Swiss model to a « Continental Partnership », Cenni Najy, Think Tank foraus

Kommentar : Prof. Sieglinde Gstöhl, College of Europe, Bruges

Panel 2. Verhandlungen Schweiz – EU : Stand der Dinge und Auswirkungen des Brexit 

Chair : Prof. Joëlle de Sepibus, Universität Bern, VSE

Le Brexit : une chance pour la Suisse ?, Botschafter Henri GétazEDA, Direktor der Direktion für europäische Angelegenheiten DEA

La mise en œuvre de l’initiative « contre l’immigration de masse », Prof. Véronique Boillet, Universität Lausanne

Die institutionnelle Fragestellung, Prof. Matthias Oesch, Universität Zürich

Kommentar : Prof. René Schwok, GSI, Universität Genf

Debatte-Table ronde
Wieviel Europa braucht die Schweiz (und umgekehrt) ? Die Weiterentwicklung des bilateralen Wegs 

Leitung: Simon Gemperli, Neue Zürcher Zeitung

Jan Atteslander, economiesuisse

Claude Béglé, Nationalrat, Vize-Präsident CVP, Unternehmer (SymbioSwiss)

Thomas Cottier, Prof. emeritus, Präsident VSE

Stefan Dörig, Botschaftsrat, Mission der Schweiz bei der EU (Energiepolitik, Galileo)

Henri Gétaz, Botschafter, Direktion für europäische Angelegenheiten DEA

Stefan Hoffman, Schweizerische Bankiervereinigung SwissBanking

Caroline Iberg, Co-Generalsekretärin, Neue Europäische Bewegung Schweiz

Jean Russotto, Anwalt, Steptoe & Johnson LLP, Bruxelles

Benedikt von Tscharner, alt Botschafter, VSE

Jean Zwahlen, alt Botschafter, ehem. Mitglied des Direktoriums SNB, VSE

Schlusswort
Emilia Pasquier, Geschäftsführerin Think Tank foraus