Zum Europatag

Zum Europatag Standpunkte 09-05-2017 - Thomas Cottier
Liebe Mitglieder der ASE, In Frankreich gewinnt Emmanuel Macron am 7. Mai 2017 mit einem ausgesprochen europäischen Kurs Mehr erfahren

aktuell

RASA Initiative : die Vereinigung Die Schweiz in Europa bezieht Stellung

Prise de position, Standpunkte 02-03-2017 - Thomas Cottier & Joëlle De Sepibus
Thomas Cottier stellt die Position der Vereinigung Die Schweiz in Europa zur Initiative RASA vor. Joëlle Sepibus publiziert einen Artikel in der Mehr erfahren

Europa und die Bundesverfassung: Plädoyer für einen Integrationsartikel

Prise de position, Standpunkte 11-01-2017 - Thomas Cottier
Der Präsident der Vereinigung schlägt vor, einen Artikel bezüglich die Europäische Integration in die Bundesverfassung einzufügen Mehr erfahren

UK/CH : IM GLEICHEN EUROPÄISCHEN BOOT ?

Veranstaltung 03-11-2016 - Hervé Bribosia
Bericht über die Konferenz vom 23. November zu den Beziehungen Grossbritanniens und der Schweiz zur Europäischen Union. Mehr erfahren

Wir nehmen Abschied von luzius wasescha

Mit grosser Trauer haben wir davon Kenntnis nehmen müssen, das uns Luzius Wasescha am 12. Oktober verlassen hat. Wir wussten um seine Gesundheitsprobleme; doch dieser so plötzliche Abschied war ein grosser Schock für seine Familie und seine Freunde.

Luzius Wasescha zählte zu den Gründern unserer Vereinigung. Er war nicht nur ein überzeugter Europäer sondern auch ein ausgewiesener Kenner der Europa- und Aussenwirtschaftspolitik, ein Analytiker mit klarem Blick und ein aussergewöhnlich geschickter Unterhändler.

Doch Luzius Wasescha war vor allem, was man einen „Charakter“ nennt. Sein nie verletzender Humor war sprichwörtlich; er nahm kein Blatt vor den Mund und brachte seine Argumenten mit aussergewöhnlicher Klarheit vor. Er war ein Mann mit Überzeugungen und scheute nie vor einer gesunden Kontroverse zurück. Zu einer Zeit, da ein gewisser Souveränismus und Protektionismus (wieder) modisch zu werden drohen, verstand es Luzius Wasescha, die Grundlagen einer Politik der Oeffnung und der Solidarität in Erinnerung zu rufen. Seine Verwurzelung im Lande – konkret im Tal von Savognin und im Naturpark Ela in Graubünden – verlieh ihm zusätzliche Glaubwürdigkeit.

Für den Vorstand der VSE:  Thomas Cottier, Präsident  /  Benedikt von Tscharner, Vizepräsident